New York 2017 – Empire | Cruise | USS Intrepid

Nach einer super ersten Nacht war es heute endlich Zeit New York zu erkunden. Wir haben sehr gut geschlafen im Holiday Inn.Waren durch die Zeitumstellung allerdings extrem früh wach. Nach dem eher lieblosen Frühstück (Kartoffeln, Ei & Speck) packten wir unsere Sachen und zogen los.

Nach ein paar Blocks kamen wir schon auf der 5th Avenue an und blickten auf den Madison Square Park. Rechts im Bild zu sehen das Flatiron Building. Aufgrund seiner ungewöhnlichen Form gehört das 91m hohe Gebäude zu den Wahrzeichen New York. Spidermann Fans kennen das Gebäude sicherlich, denn dies war der Hauptsitz des Daily Bugle.

Für uns geht es weiter die 5th Ave hinauf bis zum Empire State Building. Vom weiten konnten wir unser erstes Ziel am heutigen Tage schon erblicken.

Empire State Building

Nach gut 20 Minuten Fußweg standen wir nun vor der Eingangstür des Empire State Buildings.

Auch das Wetter zeigte sich heute von seiner besten Seite. Gestern sind wir noch im Schneesturm in Newark gelandet – verrückt. Der Eintrittspreis liegt derzeit bei 36$ pro Person. Da wir vorab in Deutschland uns einen New York Pass gekauft hatten, brauchten wir hier keinen Eintritt zu bezahlen, da dieser im Pass inkludiert ist. Bevor es nach oben geht, könnt Ihr noch durch die Nachhaltigkeitsausstellung des ESB laufen.

Es war lausig kalt hier oben, aber der Ausblick auf Manhattan und die umliegenden Bezirke entschädigt die Frostbeulen. Bis 1972 war das Empire State Building das höchste Gebäude der Welt. Bis zur Antennenspitze ist es 443m hoch.

Das Empire State Building beherbergt zwei Aussichtsplattformen. Die erste auf 320m in der 86. Etage und die zweite auf 373m und dem 102. Etage. Bei klaren Tagen wie heute ist eine Fernsicht von über 80km möglich. Hoffe Ihr habt gute Augen 😉

 

Natürlich darf das Shoppen im ESB auch nicht zu kurz kommen. Somit hat man im 80. Stockwerk einen offiziellen Souvenirshop eingerichtet.

Nun machten wir uns auf in Richtung Times Square. Als Ghostbuster Fans kam uns das Gebäude doch recht bekannt vor – Die New York Public Library. Hier wurde unter anderem auch „The Day after Tomorrow“ gedreht.

Nächster Stopp auf unserer Liste mit Orten, welche wir gerne sehen wollten, war das Grand Central Terminal, welches auch Grand Central Station genannt wird. 67 Gleise enden hier an 44 Bahnsteigen, welchen den Kopfbahnhof zu dem Bahnhof mit den meisten Gleisen weltweit macht. Auch die Halle kann sich sehen lassen!

Von hier aus ging es nun über den Times Square zur unserem nächsten Ziel, dem Terminal der Circle Line.

Rund um Manhattan mit der Circle Line

Die Circle Line bot mit unseren New York Pass (NYP) eine 2,5 stündige Tour rund um Manhattan an. Kostenpunkt ohne NYP 41$ pro Person. Mit unserem NYP konnten wir hier auch den Fast Track nutzen und als erster an Bord gehen. Somit hat man garantiert die besten Sitzplätze.

Pünktlich um 12 Uhr machte sich das Schiff auf den Weg zur Freiheitsstatue, welche nach kurzer Fahrzeit auch schon in Sicht war.

Weiter ging es um Manhattan, dem Financial District und die Brooklyn Bridge, bis wir schließlich wieder am Anleger waren.

Air, Sea & Space Museum – USS Intrepid

Nach den tollen 2,5 Stunden und ein wenig aufwärmen im Schiffsinneren, hatten wir es nicht weit bis zur unserem nächsten Highlight an diesem kalten Wintertag. Direkt neben dem Terminal der Circle Line liegt die USS Intrepid. Ein alter Flugzeugträger aus dem 2. Weltkrieg, welcher jetzt als Sea, Air & Space Museum fungiert.

An Bord erwarten Euch jede Menge Flugzeuge, darunter die schnellsten Düsenjets der Welt, div. Hubschrauber und das Space Shuttle Enterprise. Vor der USS Intrepid liegt zudem noch das U-Boot Growler. Natürlich ist der Flugzeugträger selbst auch zu bewundern. Die Brücke und viele weitere Stationen sind begehbar. Mit dem NYP erhielten wir hier auch wieder „freien“ Eintritt und konnten den Fast Track benutzen.

Abendessen in New York & Times Squre

Der Tag neigt sich langsam dem Ende entgegen und das kleine Hüngerchen erhält Einzug in unseren Mägen. Nach einem Tipp von einem der Offiziere an Bord der USS Intrepid führte uns der Weg auf die 8. Straße in die Social Bar zum Burger essen. Diese waren auch wirklich sehr lecker, die Bedienung super nett und es gab kostenlos W-Lan :-).

Gut gestärkt besuchten wir noch mal den Times Square bei Nacht und natürlich den Disney Store, bevor es für uns zurück ins Hotel ging.

2017-12-24T16:50:42+00:00

Hinterlasse einen Kommentar